Brauchen Kinder, die 10 bis 11 Stunden täglich in der Einrichtung sind, eine andere Alltagsgestaltung?

 

Hintergrundwissen und Handlungsstrategien

Viele Erwachsene planen derzeit ihren Alltag um. Sie reduzieren ihre tägliche Arbeitszeit, um mehr Freizeit zu haben.

Gleichzeitig erleben die Kindertageseinrichtungen, dass die Betreuungszeiten der Kinder ansteigen. Sowohl in der Krippe als auch im Kindergarten haben viele Kinder einen 10- bis 11-Stunden-Tag. Sicher haben die Eltern dafür gute Gründe.

Was brauchen aber diese Kinder in den 10 bis 11 Stunden, die sie in der Einrichtung verbringen? Was können bedürfnisgerechte Strukturen des Alltags sein?

Das Schwerpunktthema des Fachtages ist die Auseinandersetzung mit dem Thema „11-Stunden-Kinder“. Im Einführungsvortrag macht Juliane Vogt die Breite der Betrachtungsformen sichtbar. Es geht um die Grundbedürfnisse der Kinder und die daraus erwachsenden Bedürfnisse im Alltag der Kindertageseinrichtung. Gleichzeitig zeigt sie auf, welche Bedürfnislagen durch einen langen Tag in der Kita belastet sein können.

Anschließend werden in Arbeitsgruppen die Themenschwerpunkte sowie dazu passende Handlungsstrategien bearbeitet:

1      Befriedigung der Bedürfnisse – Haltung der Fachkraft und Aktivitäten im Alltag

2      Strukturen im Tagesablauf – wie können die Kinder gut begleitet werden

3      Beratung der Eltern – wie kann eine gute gemeinsame Zeit mit den Kindern gestaltet werden

 

Ablauf des Fachtages

08:30-09:00 Uhr Ankommen bei Kaffee und Keksen

Anmeldung

09:00-09:15 Uhr Begrüßung (Juliane Vogt)
09:15-10:00 Uhr Vortrag

„11-Stunden-Kinder“ – Betrachtung aus unterschiedlichen Perspektiven

(Juliane Vogt)

10:00-11:30 Uhr Arbeitsgruppen 1

Befriedigung der kindlichen Bedürfnisse – Haltung der Fachkraft und Aktivitäten im Alltag

11:30-12:30 Uhr Mittagessen
12:30-14:00 Uhr Arbeitsgruppen 2

Strukturen im Tagesablauf – wie können die Kinder gut begleitet werden

14:00-14:15 Uhr Kaffeepause
14:15-14:45 Uhr Arbeitsgruppen 3

Beratung der Eltern – wie kann eine gute gemeinsame Zeit mit den Kindern gestaltet werden

14:45-15:00 Uhr Kaffeepause
15:00-15:30 Uhr … was noch zu sagen wäre

Zusammenfassung der Diskussionen in den Arbeitsgruppen

(Juliane Vogt)

 

Kosten

Für die Teilnahme am Fachtag entstehen Kosten in Höhe von 80 € pro Person.

Der Preis beinhaltet die Versorgung mit Kaffee, Tee, Wasser und Keksen sowie eine kleine Mahlzeit in der Mittagspause.

 

Ort der Veranstaltung:

Akademie für zugewandte Pädagogik, Nickerner Platz 2, 01257 Dresden

 

Anmeldung per Mail oder Fax an:

info@akademiedresden.de Fax: 0351 2705548