Die Auswertung der jährlichen Untersuchungen der Kinder zur Einschulung zeigt auf, dass ca. ein Drittel der Kinder Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung haben. Da Sprache eine der wichtigsten Voraussetzungen für alle Formen von Bildung ist, lässt das aufhorchen.

Wie können Einrichtungen der Kindertagesbetreuung in Ergänzung zum Elternhaus die Sprachentwicklung noch besser begleiten?

Dazu haben wir insbesondere das alltagbegleitende Modell im Blick. Es sollen keine Sondersituationen hergestellt werden (Kursformen), sondern es gilt, den Alltag zu nutzen – er bietet uns genügend Situationen, um die Sprachentwicklung der Kinder zu unterstützen.

FM-6.1 Fachkraft für Sprachentwicklung