Wann:
21. Juni 2018 um 8:30 – 15:45 Europe/Berlin Zeitzone
2018-06-21T08:30:00+02:00
2018-06-21T15:45:00+02:00
Wo:
Seminarraum 1
Nickerner Str. 2
01257 Dresden
Deutschland
Preis:
80
Kontakt:
Herr Matthias Thiele

Noch immer wird nicht ausreichend vor den schädigenden Wirkungen von Alkohol, Nikotin und Drogen während der Schwangerschaft gewarnt. Das „gelegentliche Gläschen Sekt“ kann zum fetalen Alkoholsyndrom führen. Jedes Jahr kommen Tausende mehr oder weniger geschädigte Kinder zur Welt, die Ursachen bleiben oft unerkannt, die Symptomatik wird mit ADS oder ADHS etc. verwechselt. Wie wirken Rauschmittel auf die Entwicklung des Fötus? Ist die Symptomatik erkennbar? Wie kann man mit den betroffenen Eltern und Kindern umgehen? Wie kann man dem vorbeugen?

Referent: Matthias Thiele

Dieser Eintrag wurde aus einer CSV/ICS-Datei importiert.